IMG2397 _J0P0273 _J0P0431 _J0P0581 14700749_1768410276763480_872670201492242721_o 1 14711168_1768410153430159_1319141328927087985_o 14712941_1768410290096812_3777499034442040312_o Heim_Gladbeck_1
+ News-Archiv
Strittige Pfiffe entscheiden heißen Wildcats-Krimi gegen Leverkusen

Gegen den Ligazweiten Bayer Leverkusen stand das Schiedsrichtergespann oft im Blickpunkt. Satz eins und fünf enden mit Fehlentscheidungen. In einem hochklassigen Zweitligaspiel unterliegen die Stralsunder Volleyballerinnen Bayer Leverkusen dramatisch mit 2:3.

André Thiel feuerte seine Taktiktafel weg, griff sich mit beiden Händen an den Kopf, raufte sich die Haare, sank zu Boden und starrte völlig ungläubig Richtung Schiedsrichter Michael Schleicher.

Wildcats-Manager fordert: 100 Prozent plus X

Teammanager Steffen Täubrich spricht vor dem Heimspiel der Stralsunder Wildcats gegen Bayer Leverkusen über den Fanzuspruch und das Team.

Stralsund. Zweimal lockten die Zweitliga-Volleyballerinnen des 1. VC Stralsund mehr als 400 Fans zu einem Heimspiel in die Diesterweghalle. Wenn am Sonnabend der Tabellenzweite Bayer Leverkusen an die Ostsee kommt (Anpfiff 17 Uhr), hoffen die Wildcats erneut auf großen Fan-Andrang.

Stralsunder Wildcats feiern Fünf-Punkte-Wochenende

Volleyballerinnen ringen VfL Oythe nieder und geben sich gegen VCO Schwerin keine Blöße. Spielerin Anne Krohn erwischt Sahne-Tage mit zwei Auszeichnungen.

Anne Krohn streckt ihren rechten Arm in die Luft, grinst und nickt kaum sichtbar, ehe ihre Teamkolleginnen sie in den Jubelkreis auf dem Feld aufnehmen. Diese Szene wiederholte sich am Sonnabend einige Male.

Drei Stralsunder Wildcats fehlen bei Doppelbelastung

Lene Scheuschner, Birte Kaschützke und Rosa Ahrenberg fehlen dem Stralsunder Zweitligist verletzungsbedingt in den Heimspielen gegen VfL Oythe und VCO Schwerin.

Das wird ein intensives Wochenende für die Stralsunder Volleyballerinnen: Die Wildcats empfangen am Sonnabend den Zweitliga-Vierten VfL Oythe, einen Tag später die Talente des VCO Schwerin.

Stralsunder Wildcats verpassen Punkt in „coolem“ Spiel gegen Köln

Stralsunder Volleyballerinnen können bei 1:3-Pleite gegen DSHS SnowTrex nur im zweiten Satz überzeugen

Die Stralsunder Volleyballerinnen sind am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr mit leeren Händen vom Ligaspiel aus Köln wiedergekommen. Die Wildcats unterlagen beim Zweitliga-Zweiten DSHS SnowTrex mit 1:3 (21:25, 25:17, 16:25, 21:25). „Das war ein cooles Spiel auf gutem Niveau, bei dem mehr drin gewesen wäre für uns, wenn wir weniger Fehler gemacht hätten“, resümierte Stralsunds Trainer André Thiel.

Wildcats-Trainer Thiel fordert Konstanz in der Rückrunde

Die Stralsunder Volleyballerinnen starten am Sonnabend beim Tabellenzweiten DSHS SnowTrex Köln in die zweite Saisonhälfte. Trainer André Thiel richtet den Blick an die Spitze.

„Wir müssen konstanter werden!“, fordert André Thiel, Trainer der Stralsunder Wildcats, vor dem Start in die zweite Saisonhälfte am Sonnabend bei DSHS SnowTrex Köln (19 Uhr).

Stralsunder Wildcats hadern mit 3:2-Sieg bei RPB Berlin

Die Volleyballerinnen bleiben im Dezember unbesiegt, verschenken aber einen Punkt in der Hauptstadt.

Zum Jahresabschluss holten die Stralsunder Wildcats einen Sieg, der keinen so richtig zufrieden stellte. Zwar blieben die Volleyballerinnen im Dezember vier Spiele unbesiegt, doch beim 3:2-Erfolg am Sonntag bei RPB Berlin haderte Trainer André Thiel mit der Einstellung seines Teams: „Es war unnötig, über fünf Sätze zu gehen. Ich find’s ärgerlich. Ich habe mehr positive Energie von allen erwartet, um vor Weihnachten nochmal das beste Spiel abliefern zu wollen.“

Wieder in die Hauptstadt: Stralsunder Wildcats bei RPB Berlin gefordert

Eine Woche nach dem Sieg beim BBSC Berlin müssen die Volleyballerinnen aus Stralsund im letzten Hinrundenspiel erneut in der Metropole antreten. Diesmal geht’s zu Rotation Prenzlauer Berg.

Stralsund. Nur eine Woche nach dem letzten Auswärtsspiel in Berlin geht es für die Stralsunder Wildcats erneut in die Hauptstadt: Am Sonntag steht für die Truppe von Trainer André Thiel der Abschluss der Zweitliga-Hinrunde an. Die Volleyballerinnen gastieren am 12. Spieltag bei RPB Berlin.

 

Stellenanzeige Bundesfreiwilligendienst

DVL

 

Offizieller Medienpartner der Saison 2019/2020

 

Offizieller Mobilitätspartner der Saison 2019/2020
Auto Eggert

DVL Teams

sport1 banner

Sporttotal Aktionscontainer 320x218

VMV