Stralsunder Wildcats - Volleyball Stralsund

 
RPB Berlinvs.Stralsunder Wildcats16.12.2018
IMG2397 _J0P0273 _J0P0431 _J0P0581 14700749_1768410276763480_872670201492242721_o 1 14711168_1768410153430159_1319141328927087985_o 14712941_1768410290096812_3777499034442040312_o Heim_Gladbeck_1
+ News-Archiv

Abhaken und das nächste Spiel vorbereiten, ist die Devise nach dem 1:3

Enttäuschte Gesichter auf der einen Seite, jubelnde Fans, die ihre Mannschaft hochleben lassen auf der anderen Seite. Der VfL Oythe hat es wieder geschafft. Wie im Vorjahr unterliegen die Wildcats im Heimspiel den Gästen aus Niedersachsen.

Stralsunder Wildcats setzen auf Spielerinnen, die sich mit der Region identifizieren. Eine Erfolgsstory.

Stralsund. Sie spielen in der 2. Liga oben mit und mehrere hundert Fans zieht es regelmäßig zu ihren Partien in die Halle. Die Rede ist von den Stralsunder Wildcats, der ersten Damenmannschaft des 1. VC Stralsund. 

Volleyballerinnen besiegen den SV Bad Laer in der 2. Liga mit 3:0

Stralsund. Vor ausverkaufter Halle lieferten sich die Damen des 1. VC Stralsund ein packendes Duell mit den Gästen vom SV Bad Laer. Noch vor dem Match hatte Trainer André Thiel gewarnt, dass Spiele gegen Bad Laer oftmals bis in den fünften Satz gehen würden. Dieses Mal sollte es anders kommen.

Wildkatzen nicht zu zähmenStralsunds Volleyballerinnen bezwingen Tabellenführer SnowTrex Köln mit Rückendeckung der Fans in drei Sätzen

Stralsund. Für solche Spiele lieben die Fans ihre Wildcats. Stralsunds Volleyballerinnen der Zweiten Bundesliga, die derzeit auf Tabellenrang drei liegen, haben den Ligaersten SnowTrex Köln mit einem 3:0-Sieg (25:21, 25:20, 25:17) aus der ausverkauften heimischen Diesterweg-Halle geschickt, in der spätestens im dritten Satz die Stimmung überkochte.

Volleyballerinnen dominieren in Essen und siegen 3:0Ein rundum gelungenes Spiel brachte den Wildcats am Wochenende den nächsten Erfolg ein. Beim VC Allbau Essen siegten die Zweitligavolleyballerinnen souverän mit 3:0 (25:11, 25:19, 25:20). „Die Mädels waren konzentriert und und haben gerade die Aufschläge sehr gut gemacht“, lobt Trainer André Thiel. Zudem entspannte sich die Personalsituation in seinem Team. „Am Freitag war dann absehbar gewesen, dass Lene Scheuschner und Franziska Kühn mit nach Essen kommen würden“, sagt er.

Siebtes Heimspiel, siebter Sieg – 1. VC Stralsund gewinnt 3:1Siebtes Heimspiel, siebter Sieg – 1. VC Stralsund gewinnt 3:1 gegen BBSC Berlin
Stralsund. Wer kämpft, wird auch belohnt – das gilt zumindest für die Stralsunder Wildcats. Die Zweitligavolleyballerinnen haben sich im Duell gegen den BBSC Berlin ihren siebten Heimsieg erarbeitet. Mit dem 3:1-Erfolg (25:22; 25:13; 15:25; 26:24) ist das Team von Trainer André Thiel zu Hause weiterhin ungeschlagen. Mehr als 460 Zuschauer feuerten die Teams in der Diesterweghalle an.

Stralsunder Wildcats unterliegen auswärts in Dingden mit 2:3Am Ende siegte die bessere Mannschaft. Obwohl die Stralsunder Wildcats beim SV Blau-Weiß Dingden in der 2. Volleyball-Bundesliga gut vorlegten, mussten sie sich am Ende mit 2:3 (25:16, 25:22, 18:25, 19:25, 8:15) geschlagen geben. „Wenn man es realistisch betrachtet, hat Dingden verdient gewonnen.

Volleyballerinnen starten mit einem Erfolg ins JahrStralsunder Wildcats feiern in der 2. Bundesliga einen 3:1-Auswärtssieg beim Volleyball-Team Hamburg

Stralsund/Hamburg. Das war ein Auftakt nach Maß. Die Zweitligavolleyballerinnen des 1. VC Stralsund haben in ihrem ersten Duell des Jahres „die Wundertüte der Liga“ mit 3:1 (23:25, 25:16, 25:18, 25:21) besiegt. So hatte Wildcats-Trainer André Thiel die Gastgeber vom Volleyball-Team Hamburg vor dem Spiel bezeichnet.

DVL

 

Offizieller Medienpartner der Saison 2018/2019

 

Offizieller Mobilitätspartner der Saison 2018/2019
Auto Eggert

DVL Teams

Bundesliga News

VMV