1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
  • Nächste Saison wieder in der 2. Bundesliga Nord 31.05.2024

    Nach einem Jahr in der 2. Bundesliga Pro haben wir auch in Vorbereitung auf die neue Saison eine gründliche Auswertung aller...

  • Auftritt beim Meister 26.04.2024

    Mit Platz 9 Minimalziel erreicht Nachdem die Stralsunder Wildcats nach der letzten Saison die Meisterehrung selbst...

  • Das letzte Heimspiel der Saison 19.04.2024

    Dank an alle Zuschauer, Sponsoren und Förderer sowie Helfer Nach einer anstrengenden Saison steht nun bereits das...

+ News-Archiv
Bei Sieg alle Fäden in der eigenen Hand

Erstmals 14 Spielerinnen im Kader

Am Samstag treffen in der Diesterweg-Sporthalle zwei Teams aufeinander, die einerseits sehr unterschiedlich sind und die gleichzeitig auch vieles verbindet.

Die Stralsunder Wildcats haben inzwischen eine lange Tradition in der zweiten Bundesliga – immerhin ist es die 15. Bundesligasaison und sie sind als Zweitligameister in die Spielzeit gegangen. Mit den Binder Blaubären Flacht kommt ein Team, welches die erste Saison auf diesem Niveau spielt und auch in den zurückliegenden Jahren als Volleyballverein auf dieser Ebene kaum in Erscheinung war.

Personalentscheidungen in Stralsund

Stralsunder Wildcats vor dem Doppelspieltag in Straubing und Dresden

Bevor am Wochenende wieder der Sport im Vordergrund steht, gab es in den letzten Tagen einige Entscheidungen des Vorstandes zu treffen:

3 Punkte für das Selbstvertrauen

Zwei Ehemalige helfen dem Team

Um in das Team etwas mehr Stabilität und Routine zu bringen, haben zwei ehemalige Bundesligaspielerinnen das Trikot noch einmal übergezogen. Durch das krankheitsbedingte Fehlen der Diagonalspielerin stand dann Anne Krohn auch gleich in der Startformation.

Jetzt kommt es darauf an

Die Stralsunder Wildcats treffen auf den Tabellenletzten aus Freisen

Leider konnten in den letzten Spielen gegen unmittelbare Tabellennachbarn nicht die gewünschten und angestrebten Ergebnisse erzielt werden. Damit haben sich die Voraussetzungen für den Klassenerhalt noch einmal verschlechtert. Deshalb kommt es in den folgenden Ansetzungen darauf an, Punkte einzufahren.

Punkt aus Essen mitgenommen

Nach erneut fünf Sätzen nur ein Teilerfolg

Nach der deutlichen Niederlag in Köln hatten die Stralsunder Wildcats keine 24 Stunden später die Möglichkeit, es besser zu machen. Und mit einer soliden Leistung ist es gelungen, einen Punkt mit an den Sund zu nehmen.

In Köln war nichts zu holen.

Mit einer deutlichen Niederlage ging es am Sonntag nach Essen

Gegen den Tabellenzweiten gab es eine deutliche Niederlage und die Revanche für das Hinspiel.

Doppelspieltag in NRW

Zunächst geht es mit Köln in Richtung Tabellenspitze / Mit Essen wartet am Sonntag ein unmittelbarer Tabellennachbar

Nach 4 Heimspielen in Folge geht es nun wieder auf Fahrt. Bereits am Freitag setzt sich das Team nach Reken in Bewegung, wo das Hotel für zwei Nächte gebucht wurde.

Und doch wieder 5 Sätze

Die Stralsunder Wildcats verlieren ein hart umkämpftes Spiel knapp in 5 Sätzen

Wie in vielen zurückliegenden Spielen verlief der Start ins Spiel recht holprig. Borken spielte sein Spiel und die Wildcats liefen hinterher. Aber auch in diesem Satz zeigten sie ihre Qualitäten, immer weiter zu kämpfen und nie aufzugeben.

Hauptsponsoren der Saison 2023/2024
SWG Stralsunder Wohnungsbaugesellschaft mbH
Sparkasse Vorpommern
Romantik-Hotel Scheelehof
ITG Ingenieur-, Tief- und Gleisbau GmbH

VBL Homepage 2. BUNDESLIGA Frauen Pro

Alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga der Frauen LIVE auf SPORT1EXTRA

SnowTrex

VMV