Stralsunder Wildcats - Volleyball Stralsund

 
Skurios Volleys Borkenvs.Stralsunder Wildcats05.12.2020
wildcats_4 wildcats_6 wildcats_3 wildcats_1 wildcats_2 wildcats_5 IMG2397 _J0P0273 _J0P0431 _J0P0581 14700749_1768410276763480_872670201492242721_o 1 14711168_1768410153430159_1319141328927087985_o 14712941_1768410290096812_3777499034442040312_o Heim_Gladbeck_1
+ News-Archiv
Wildcats springen nach  „Stopp in Bonn“ auf Rang 3

Zweitliga-Volleyballerinnen gewinnen ungefährdet beim Aufsteiger SSF Bonn / Piest wird wertvollste Spielerin / halbes Team muss Corona-Test machen

Wie ein längerer Stopp während einer elendig weiten Reise habe sich die Auswärtsfahrt der Stralsunder Wildcats nach Bonn angefühlt, behauptet Madleen Piest.

Wildcats fahren mit mulmigem Gefühl nach Bonn

Duell beim Aufsteiger SSF Fortuna steht an – jedoch moralische und wirtschaftliche Abwägung über Spielabsagen im Vordergrund

Antreten oder nicht? Die Frage beschäftigt die Stralsunder Wildcats vor dem anstehenden Auswärtsspiel bei SSF Fortuna Bonn seit Bekanntgabe der verschärften Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Sport. Denn als Volleyball-Zweitligist ist der 1. VC Stralsund Teil einer Profiliga und somit vom Spiel- und Trainingsverbot ausgenommen. Andererseits scheint die 1500 Kilometer lange Reise in ein Risikogebiet nicht gerade verlockend.

Wildcats überzeugen mit 3:0 im Heimspiel

Volleyballerinnen lassen Ostbevern beim 3:0 trotz Schwächephase keine Chance

Nach dem letzten Punkt konnte Wildcats-Zuspielerin Svenja Enning gleich doppelt strahlen. An ihrem 21. Geburtstag freute sie sich über ein glattes 3:0 (25:22, 25:11, 25:14) gegen den BSV Ostbevern und ein Ständchen von den 260 Zuschauern in der Diesterweghalle.

Wildcats-Trainer: Können uns in allen Elementen verbessern!

André Thiel blickt vor Heimspiel gegen Ostbevern auf den Volleyball-Saisonstart

Nach den ersten fünf Spielen der Zweitliga-Spielzeit hat der 1. VC Stralsund noch Luft nach oben – sowohl tabellarisch als auch spielerisch, wie Cheftrainer André Thiel feststellt.

Wildcats ziehen gegen Dingden „Kopf aus der Schlinge“

Stralsunder Volleyballerinnen drehen Spiel gegen Zweitliga-Konkurrent und gewinnen 3:2 / Kapitänin Krohn führt MVP-Ranking der Liga an

Die Miene von Svenja Enning nach dem Punkt zum 9:5 im vierten Satz spiegelte die Emotionen der Stralsunder Wildcats im Zweitliga-Duell gegen Blau-Weiß Dingden wider: Mit eisernem Gesichtsausdruck aber Siegesfaust zelebrierte die Zuspielerin die damit eingeleitete Aufholjagd nach 1:2-Satzrückstand, die im 3:2 (25:18, 19:25, 26:28, 25:21, 15:8)-Heimsieg gipfelte.

Mit Scout Eric Heyn gegen Dingden

Volleyball-Zweitligist aus Stralsund empfängt Tabellennachbarn zum dritten Heimspiel der Saison

Wer die Trainerbank der Stralsunder Wildcats am vergangenen Wochenende aufmerksam beobachtet hat, wird Eric Heyn an der Seitenlinie vermisst haben. Das neueste Mitglied im Co-Trainerstab ließ sich den Heimsieg gegen VfL Oythe aber keineswegs entgehen.

Wildcats schlagen VfL Oythe mit 3:1

Stralsunder Volleyballerinnen bleiben in eigener Halle ungeschlagen

Die Volleyballerinnen der Stralsunder Wildcats holten mit dem 3:1 gegen den VfL Oythe den zweiten glatten Heimsieg der noch jungen Saison in der 2. Bundesliga und bleiben damit in eigener Halle verlustpunktfrei.

Wildcats haben bei ihrer Heimpremiere wenig Mühe

Die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Sund trumpfen beim 3:0-Erfolg gegen VCO Berlin vor 180 Zuschauern mit Mund-Nasen-Schutz im Block, Hinterfeld und Aufschlag auf.

Paula Wedekind musste schnell viele Meter machen, um die Berliner Angriffe zu bremsen. Denn die Volleyballerinnen vom VCO spielten rasant. Dementsprechend energisch wurde Wedekind von ihrer Zuspielerin geleitet. „Innen, innen, innen“, schrie Svenja Enning ihrer Mittelblockerin zu.

 

Offizieller Mobilitätspartner der Saison 2020/2021
Auto Eggert

 

Offizieller Medienpartner der Saison 2020/2021

Volleyball Bundesliga live auf Sporttotal TV

Volleyball Bundesliga live auf sport1

DVL

VMV