wildcats_4 wildcats_6 wildcats_3 wildcats_1 wildcats_2 wildcats_5 IMG2397 _J0P0273 _J0P0431 _J0P0581 14700749_1768410276763480_872670201492242721_o 1 14711168_1768410153430159_1319141328927087985_o 14712941_1768410290096812_3777499034442040312_o Heim_Gladbeck_1
+ News-Archiv
Hinz zurück auf Trainerstuhl der Wildcats

Volleyballerinnen erwarten „Team der Stunde“ aus Köln / Eintritt unter 3G

Beim vergangenen Spiel konnte Trainer Robert Hinz in häuslicher Corona-Quarantäne seine Stralsunder Wildcats nur am Livestream verfolgen und via telefonischer Standleitung Anweisungen geben.

Beachtung

  • Mit der neuen Corona-LVO sind seit dem 20.03.2022 nunmehr Lockerungen in Kraft getreten, die vorerst – auf Grund des bestehenden Infektionsgeschehens – bis zum 02.04.2022 ihre Gültigkeit haben. Somit wird es für unsere Spieltage folgende Regelung geben:
    • 3 G-Regelung zzgl. Verpflichtung zum Tragen einer FFP-2-Maske:
      Die 3 G-Regelung gilt ausschließlich für Personen, die den Nachweis über ein negatives Ergebnis einer Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen (Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)). Diese Vorgabe gilt für geimpfte (bis 9 Monate nach der 2. Impfung) und genesene (bis 3 Monate nach Genesung) Personen gemäß § 3 Absatz 2 COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung als erfüllt. Schulpflichtige Kinder/Jugendliche, die regelmäßig durch die Schule getestet werden (ausgenommen Schulferien), sind bei Vorlage eines Schülerausweises von dieser Testregelung ausgenommen. Kinder bis zum vollendetem 7. Lebensjahr sind von der Testpflicht nach der dieser Verordnung ausgenommen (§4 Abs. 2).

Spielabsage!

Das für Samstag, 19.03.2022, um 17:00 Uhr angesetzte Spiel 1. VC Stralsund – RC Sorpesee wurde von der Spielleitung der Volleyball Bundesliga offiziell abgesagt. Der Grund dafür ist, dass im Rahmen von routinemäßigen Tests mehrere positive COVID-19-Ergebnisse im Sorpeseeer Team festgestellt wurden. Ein neuer Spieltermin steht noch nicht fest. Beide Clubs und die VBL werden zeitnah darüber informieren.

1:3 gegen Hamburg / „Co“ Heyn coacht für Cheftrainer Robert

Die Stralsunder Zweitliga-Volleyballerinnen bereiteten gestern ihrem Co-Trainer Eric Heyn im Duell beim ETV Hamburg anfangs ziemlich Kopfzerbrechen. Heyn musste bei seinem Debüt als Wildcats-Chef an der Seitenlinie – Haupttrainer Robert Hinz blieb mit positivem Coronatest zu Hause –  zusehen, wie seine Mannschaft den ersten Satz völlig versemmelte und das Spiel letztlich mit 1:3 (12:25, 23:25, 25:23, 15:25) verlor.

Stralsunder Wildcats starten in den Saison-Endspurt

Wo landen die Volleyballerinnen der Stralsunder Wildcats? Was geht theoretisch und was ist realistisch? Trainer Robert Hinz schätzt ein.

Sechs Spiele bleiben den Stralsunder Wildcats in dieser Volleyball-Saison noch.

Stralsunder Wildcats und der verflixte erste Satz

Volleyballerinnen gewinnen nach verkorkstem Start 3:1 gegen Blau-Weiß Dingden

Die Volleyballerinnen vom Strelasund feierten beim SV Blau-Weiß Dingden den nächsten Zweitliga-Sieg. Der fünfte in Serie beweist: Die Wildcats sind blendend aufgelegt.

Letzte lange Reise: Wildcats in Dingden gefordert

Die Stralsunder Wildcats können entspannt in das Auswärtsspiel gegen Blau-Weiß Dingden gehen. Für den Gegner geht es noch ums Überleben.

Die Ausgangslagen haben sich gedreht. Vor dem Hinspiel gegen Blau-Weiß Dingden Ende Oktober waren die Stralsunder Wildcats darauf bedacht, schnellstmöglich aus dem Tabellenkeller der 2. Volleyball-Bundesliga herauszukommen.

Stralsund gewinnt „ewiges Duell“ gegen Oythe

Wildcats holen fünf Punkte am Volleyball-Doppelspieltag gegen Münster und Oythe

Es ist mittlerweile ein Zweitliga-Klassiker: Stralsund gegen Oythe. Gegen kein anderes Team schlugen die Wildcats häufiger auf als gegen den VfL.

Hauptsponsoren der Saison 2021/2022
SWG Stralsunder Wohnungsbaugesellschaft mbH
Sparkasse Vorpommern
Romantik-Hotel Scheelehof

Alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga der Frauen LIVE auf SPORT1EXTRA

DVL

VMV