Stralsunder Wildcats - Volleyball Stralsund

 
VCO Schwerinvs.Stralsunder Wildcats26.10.2018
IMG2397 _J0P0273 _J0P0431 _J0P0581 14700749_1768410276763480_872670201492242721_o 1 14711168_1768410153430159_1319141328927087985_o 14712941_1768410290096812_3777499034442040312_o Heim_Gladbeck_1
+ News-Archiv

Am 29.09 begann auch für die Jugendmannschaften des 1. VC Stralsunds die neue Saison in der Volleyball-Landesklasse und -Landesliga. Viele Spielerinnen sammelten die ersten Erfahrungen in den neuen Spielklassen.

Der 1.VC Stralsund bildet eine neue Trainingsgruppe und sucht im Alterbereiche 5 - 9 Jahre Mädchen, die gerne das Volleyballspielen erlernen wollen. Das Training findet Montag ab 17.00 Uhr in der Diesterweg-Sporthalle Rudolf-Virchow-Straße 23 statt. 
Wir würden uns über ein großes Interesse freuen.

Haltern am See/Stralsund. Das war ein starke Leistung, die Luna Rumpel und Shari Groth im Sand von Haltern am See (Nordrhein-Westfalen) abgerufen haben. Die beiden Talente des 1. VC Stralsund belegten bei den Deutschen Beachvolleyballmeisterschaften der U 17 am Wochenende einen überraschenden neunten Platz. Nationale Champions wurden Iane Henke und Hannah Kohn vom VfB Ulm. 
Bereits die Qualifikation durch den Sieg bei der Landesmeisterschaft vor knapp zwei Wochen, bei der Rumpel und Groth Duos aus den Sportgymnasien Schwerin und Neubrandenburg hinter sich ließen, war ein Erfolg. 

Stralsund. Die Halle bebt. Es herrscht eine Stimmung wie bei den Heimspielen der Stralsunder Wildcats. Doch nicht die Zweitliga- Volleyballerinnen kämpften am Wochenende um Punkte, sondern der Nachwuchs.
Bei der Norddeutschen Meisterschaft (U 16) lieferten sich die besten Teams aus Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg spannende Duelle. Allen voran die Jugend des 1. VC Stralsund sorgte für eine Überraschung.

Die Punkte sind gezählt, die Sieger stehen fest: Zum 18. Mal haben die Volleyballer des 1. VC Stralsund beim Turnier der „Alten Trebelsäcke“ den Pokal geholt. Die Oldies setzten sich in der Finalrunde gegen die Binzer Volleybären (2:0) und gegen den SV Motor Barth (2:1) durch. Kein Team gewann so oft den Pokal wie die Stralsunder. Entsprechend groß war am Sonnabend die Freude bei den Siegern.

DVL

 

Offizieller Medienpartner der Saison 2018/2019

 

Offizieller Mobilitätspartner der Saison 2018/2019
Auto Eggert

DVL Teams

Bundesliga News

VMV