Stralsunder Wildcats - Volleyball Stralsund

Kracherwochenende sichert den Wildcats Bronze

Doch Platz drei der Liga sollte nicht die einzige Überraschung an diesem Wochenende sein.

Borken. Das Beste kommt zum Schluss: An ihren letzten Spieltagen der Saison siegen die Zweitligavolleyballerinnen vom 1. VC Stralsund gegen Gladbeck (3:1) und Borken (3:0). Damit sichert sich das Team um Trainergespann Thiel/ Standfuß nicht nur die Bronze-Medaille und damit die beste Platzierung, die der 1. VC jemals erreicht hat, gleichzeitig wurde Diagonalangreiferin Anne Domroese mit ihren beiden MVP-Titeln am Wochenende zur besten Spielerin der 2. Bundesliga-Nord gewählt.

Es sollte aber keine leichte Aufgabe werden. Immerhin fehlten mit Lisa Schulmeister, Carolin Schmidtke und Melanie Horn wichtige Spieler auf der Mitte und in der Annahme. Dennoch bewiesen die Wildkatzen an diesem Wochenende, dass sie als geschlossenes Team agieren und siegen können. Kapitänin Lene Scheuschner: " Es war nochmal ein toller Abschluss. Genial, dass wir diese Saison mit zwei weiteren Siegen beendet haben."
Im Spiel gegen Gladbeck zeigten zeigten die Stralsunderinnen anfangs ihre Stärken: mit mutig platzierten Aufschlägen und einer starken Angriffsreihe um Lene Scheuschner und Anne Domroese sicherte das Team Satz eins überlegen (25:12). Doch bereits im zweiten Durchlauf fiel die Mannschaft zurück: Durch Eigenfehler und eine erstarkte Gladbecker Mannschaft ließ sich der VC zunehmend einschüchtern. Den Anschluss schafften die Wildcats in diesem Durchgang nicht mehr. Doch das sollte auch der einzige Satzverlust an diesem Wochenende bleiben (15:25). Knapp blieb es dennoch. Mit 25:23 und 29:27 schafften die Wildkatzen trotz wenigen Spielerinnen den Sieg gegen die Gladbeck Giants. Mit drei weiteren Punkten auf dem Konto stand bereits am Sonnabend der Bronze-Titel für das Team fest.

Doch auch beim Nachholspiel am Sonntag gegen die Skurios Volleys Borken wollten die Thiel-Schützlinge auf Sieg spielen: Für Diagonalangreiferin Anne Domroese ging es immerhin um den Titel der besten Spielerin der zweiten Bundesliga-Nord. Nur ein MVP-Titel sollte sie davon noch trennen. Gegen den Fast-Absteiger zeigten die Wildcats ein letztes Mal eine geschlossene Teamleistung. Mit 25:19, 25:21 und 25:17 holten sie sich den zweiten Sieg an diesem Wochenende und können damit auf einen perfekten Abschluss der gelungenen Saison zurück blicken. Außenangreiferin Tara Jenßen formulierte treffend: "Super Mannschaft, super Saison:"
Zuspielerin Franziska Kühn Franziska Kühn: "Wir haben eine Saison mit Höhen und Tiefen überstanden und dabei eine tolle Platzierung erreicht. Besonders stolz sind wir auf Anne als MVP der gesamten Liga."
Damit ist die Saison 2016/2017 nun beendet. Für einige Spielerinnen der Wildcats geht es erstmal in den Sand, bevor im Herbst in Diesterweghalle die Bälle wieder fliegen werden.
Von Nasrin Morgan

DVL

 

Offizieller Medienpartner der Saison 2016/2017

 

Offizieller Mobilitätspartner der Saison 2016/2017

DVL Teams

 

Bundesliga News

VMV

 
 
_J0P0273 _J0P0431 _J0P0581 14692060_1768407420097099_2243354966618622739_o 14700749_1768410276763480_872670201492242721_o 1 14700983_1768408386763669_4850726030701957032_o 14711168_1768410153430159_1319141328927087985_o 14712941_1768410290096812_3777499034442040312_o Heim_Gladbeck_1
+ News-Archiv
 
 
VMV